Mobile Workspace

Aus der schnellen Implementierung von neuen, modernen Anwendungen (SaaS-Anwendungen und mobile Apps) und der raschen Verbreitung von leistungsstarken und erschwinglichen Mobilgeräten ergeben sich im Hinblick auf Arbeitsumgebungen immer neue Herausforderungen. Die modernen Anwendungen befinden sich außerhalb des herkömmlichen Unternehmensnetzwerks und müssen unterstützt und aktualisiert werden, zusätzlich zu den vorhandenen Legacy-, nativen und Webanwendungen, die nach wie vor IT-Ressourcen in erheblichem Umfang nutzen.

Zudem entstehen durch die wachsende Anzahl von unterschiedlichen mobilen Apps Inkonsistenzen bei Anwendererfahrung, Sicherheitsstatus und Support-Anforderungen, die es erschweren, die Kosten im Rahmen zu halten. Um immer und überall produktiv sein zu können, umgehen Mitarbeiter die bisherigen strikten und überholten Richtlinien. Unternehmen befinden sich nun an dem Scheideweg, diese Trends entweder zu ignorieren und damit unbeabsichtigte Sicherheitsverstöße zu riskieren oder mithilfe eines neuen Management-Framework einen neuen Weg einzuschlagen.

  • Self-Service Anwendungskatalog
  • Einheitliches Endpunktmanagement
  • Vereinfachtes Zugriffsmanagement (SSO)
  • Virtuelle Desktops und Anwendungen
  • Schweizer Rechenzentrum
    (ISO 27001 / ISO 50001) 

Referenzen

Ansprechpartner

SANDRO GLOOR
 
Beratung vereinbaren

Systempartner

Video